GOOD YOU CAME
Performancetheater mit foreign affairs e.f.

Oktober 2003, schauspielfrankfurt/schmidtstrasse

mit: Sylvia Rimat, Sylke Spender, Tanya Steinhäuser
Raum/Kostüm: Ilka Kops


Good you came ist eine persönliche, poetische, politische, kritische, melancholische und (tragik)komische Positionsbestimmung: Wer sind wir Deutsche? Die Generation der jetzt Achtzigjährigen wird befragt nach dem Damals und Heute, erinnert sich an die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, ans Jungsein, an die erste Liebe, rutscht vom Privaten ins Politische und zurück. foreign affairs e.f. eignen sich das gesammelte Material skrupellos an, übertragen es von der Großeltern- auf die Enkelgeneration. Dann tanzt Adenauer mit der Knef, Schröder behauptet, dass die Zeiten nie so golden waren und Elvis-the-pelvis fährt mit Nick Cave nach Maria-Theresiental. Good you came ist all jenen gewidmet, die glauben, dass früher alles besser war und heute vieles anders ist. Geschichte wird gemacht! So don't dare miss it!

Eine Produktion von foreign affairs e.f.
in Kooperation mit dem schauspielfrankfurt und stauraum e.V.
Mit freundlicher Unterstützung von: das TAT, Amt für Wissenschaft und Kunst Frankfurt, Janzen & Partner, maecenia Stiftung für Frauen in Wissenschaft und Kunst, Cronstett- u. Hynspergische Ev. Stiftung, 1822 Stiftung, Naspa Stiftung.

<<