PARALLEL LINES
Live-Installation mit Silvana Zarro

2005-

zu diesem Projekt entsteht zunächst eine online-Materialsammlung  >>> click here <<<

2 Personen, 2 parallel geführte Leben, 2 unterschiedliche Städte (Frankfurt und Utrecht).
Wir beschließen unser Umfeld zu erkunden und laufen los, tagelang, ja wochenlang, lassen uns einfach durch die Stadt treiben oder lösen eine Aufgabe die wir uns gegenseitig stellen. Dabei notieren wir auf verschiedene - auch unkonventionelle - Art unsere Erfahrungen. Und schließlich führen wir unsere parallelen Spuren an einem dritten Ort zusammen. Dort entsteht in und mit der neuen Umgebung eine weitere, gemeinsame Ebene.


Parallel lines, move so fast,
towards the same point,
infinity is as near as it is far. (Kings of Convenience)

Eine Theorie des Gehens, ein psychogeographisches Experiment!



<<